Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 3,77 Promille.
Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 3,77 Promille. ©-bnenin---stock.adobe.com
Zeugen rufen Polizei

Autofahrer schläft mit 3,77 Promille hinterm Lenkrad ein

Ein Mann fiel in Woldegk durch seine Fahrweise auf und wurde dann schlafend auf einem Parkplatz entdeckt. Er war sturzbetrunken, hätte aber auch nüchtern das Auto stehenlassen sollen.
Woldegk

Zeugen meldeten sich am Donnerstag telefonisch bei der Polizei in Woldegk. Ihnen war gegen Mittag ein Mann und seine merkwürdige Fahrweise aufgefallen.

Mehr lesen: Autofahrerin rammt Wagen – Mann mit 2,2 Promille fliegt auf

Gegen 13.45 Uhr entdeckten die Beamten einen 51-jährigen Mann, der in seinem Auto auf einem Parkplatz in der Ernst-Thälmann-Straße schlief. Die Polizisten vernahmen während der Kontrolle starken Alkoholgeruch bei dem Mann. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,77 Promille.

Im Rahmen der weiteren Kontrolle stellte sich heraus, dass er zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und das Fahrzeug nicht zugelassen war. Zur Beweissicherung wurde in der weiteren Folge eine Blutprobe durch eine Ärztin entnommen.

Mehr lesen: Polizei stoppt 16-Jährigen mit mehr als zwei Promille

Die Kriminalpolizei in Friedland ermittelt nun unter anderem wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

zur Homepage