VERSTEIGERUNG

Bahn-Areal in Neustrelitz kommt unter den Hammer

Das Mindestgebot ist nicht allzu hoch. Allerdings ist der Erwerb der Fläche beim Neustrelitzer Bahnhof noch kein Freibrief für etwaige Investitionen.
Ein Grundstück der Bahn in unmittelbarer Nähe des Neustrelitzer Bahnhofs wird im September in Berlin versteigert.
Ein Grundstück der Bahn in unmittelbarer Nähe des Neustrelitzer Bahnhofs wird im September in Berlin versteigert. Kahrhausen-Immobilien
Neustrelitz ·

Am 19.  September wird beim Auktionshaus Karhausen in Berlin ein Areal der Deutschen Bahn in Neustrelitz versteigert. Das Berliner Auktionshaus ist für die Versteigerung außergewöhnlicher Immobilien bundesweit bekannt. Einer Mitteilung des Auktionshauses zufolge wurden in den vergangenen Jahren unter anderem etwa 700 Bahnhöfe, diverse Schlösser und eine große Zahl Waldflächen erfolgreich vermarktet.

„Das Areal in Neustrelitz liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof und besteht aus zwei Teilflächen“, erläutert Matthias Knake, Vorstand und leitender Auktionator bei der Auktionshaus Karhausen AG. „Eine Fläche ist mit einem kleinen, stark sanierungsbedürftigen, ehemaligen Wirtschaftsgebäude bebaut, auf der zweiten Teilfläche befindet sich Wildwuchs“, so Knake weiter.

Das Mindestgebot für das rund 1500 Quadratmeter große Stück Land liegt bei 1.500 Euro. Allerdings muss der Käufer sich noch selbst darum kümmern, ob das Gelände baulich entwickelt werden kann. www.karhausen-ag.de zu finden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage