Die 17-jährige Sophie Charlotte verschlägt es an den englischen Hof.
Die 17-jährige Sophie Charlotte verschlägt es an den englischen Hof. Jörg Metzner
Im volkstümlichen Mirow beginnt Sophies Reise.
Im volkstümlichen Mirow beginnt Sophies Reise. Jörg Metzner
Ein wirklich liebendes Paar: Yvonne Friedli als Sophie Charlotte und Ryszard Kalus als Georg III.
Ein wirklich liebendes Paar: Yvonne Friedli als Sophie Charlotte und Ryszard Kalus als Georg III. Jörg Metzner
Zur Herausforderung wird die Gemütskrankheit des „Mad King” Georg III.
Zur Herausforderung wird die Gemütskrankheit des „Mad King” Georg III. Jörg Metzner
Opern-Uraufführung

Begeisterung bei Premiere für „Sophie Charlotte” in Neustrelitz

Eigens für das Neustrelitzer Theater war das Werk des Strelitzer Komponisten Torsten Harder entstanden. Beeindruckend war die Darstellerin, die das Werk in wenigen Tagen einstudierte.
Neustrelitz

Mit minutenlangen Ovationen und Bravo-Rufen ist am Samstagabend im Landestheater Neustrelitz die Uraufführung der Oper „Sophie Charlotte” gefeiert worden. Das Werk des einheimischen Komponisten Torsten Harder über die Mecklenburg-Strelitzer Prinzessin Sophie Charlotte (1744-1818), die mit 17 Jahren durch die Ehe mit Georg III. zur englischen Königin wurde.

Lesen Sie auch: Neuer Spielplatz in Mirow erinnert an Sophie Charlottes Hochzeitsreise

Ersatz für erkrankte Sängerin

Harder thematisiert in seiner Oper die große Wandlung vom Mädchen aus Mirow zu den Pflichten des royalen Lebens, aber auch die Frage nach Schein und Wirklichkeit, Sehnsucht und Lebenssinn. In der Titelpartie brillierte Yvonne Friedli, die nach einer Erkrankung der ursprünglich besetzten Sängerin innerhalb weniger Tage das Werk einstudiert hatte.

Nach dem spartenübergreifenden Science-Fiction-Drama „Solaris” nach Stanislaw Lem sowie dem Schauspiel „Die Blechtrommel” nach dem Roman von Günter Grass ist „Sophie Charlotte” die dritte Uraufführung dieser Spielzeit an der Theater und Orchestergesellschaft tog. Bis zur Sommerpause gibt es noch sieben weitere Vorstellungen am 16., 18. und 22. April, 14., 20. und 28. Mai sowie 6. Juni; Kartentelefon 03981 206400.

 

zur Homepage