OIL-TANKSTELLE

Benzin-Engpass sorgt in Mirow für Freude

Zehntausende Urlauber haben über Ostern für ein leeres Tanklager gesorgt – die Mirower Autofahrer haben aber keinen Grund für Ärger. In Demmin sah das etwas anders aus.
Robin Peters Robin Peters
Sophia Brandt Sophia Brandt
dpa
Der Mirower Tankstelle wurde kein Super nachgeliefert.
Der Mirower Tankstelle wurde kein Super nachgeliefert.
Mirow.

Nach Ostern lag die Mirower Tankstelle für kurze Zeit regelrecht auf dem Trockenen. Denn das Tanklager in Rostock konnte den Betreibern zufolge kein Super Benzin nachliefern. Die Autofahrer mussten laut Silvio Schwarz von der Oil!-Tankstelle aber bei Weitem keine Zelte vor der Zapfsäule aufschlagen. Die Lösung: „Super-Plus-Kraftstoff gab es dann für den Preis von Super“, sagt Schwarz.

Die Tankstellen-Betreiber seien nämlich mit einem Schreiben schon im Vorfeld über den kurzfristigen Engpass informiert worden. Mittlerweile laufe der Betrieb längst wieder normal. „Bei Benzin geht es noch“, sagt Silvio Schwarz. Denn wenn der Kraftstoff ausbleibe, könne die Tankstelle noch auf einen anderen umsteigen. Schwieriger gestalte sich ein Mangel an Diesel. „Da gibt es nichts anderes.“

Umstellung von Winter- auf Sommerware

Auch in Demmin und Greifswald gab es laut Medienberichten kaum noch Super. Die Nachfrage über Ostern soll zu groß gewesen sei. Viele Urlauber, die begonnene Bootssaison und der nötige Benzinvorrat für Rasenmäher – all das sei der Grund gewesen, warum das Lager in Rostock nicht mehr so schnell Kraftstoff nachliefern konnte. Tankstellen, die aus Schwedt oder Hamburg beliefert werden, waren von den Engpässen nicht betroffen.

Richtige Engpässe gibt es in Demmin jedoch nur bei der Shell-Tankstelle. Grund dafür sei laut einer Pressesprecherin die Umstellung von Winter- auf Sommerware. Dieser Prozess soll bis zum 1. Mai abgeschlossen sein. „Dennoch treten aktuell im gesamten Bundesgebiet vermehrte Leerstände auf, wovon insbesondere die Premiumprodukte Shell V-Power Racing und Shell V-Power Diesel betroffen sind“, so die Sprecherin. Das Benzin Super 95 sei allerdings nicht betroffen.

Bei anderen Tankstellen in Demmin herrschte derweil Entspannung. Die HEM-Tankstelle und die Star-Tankstelle hatten seit dem 18. April durchweg Benzin vor Ort und auch die Tankstelle „Elan“ hatte keine Engpässe zu melden. Die Elan Tankstelle wird allerdings nicht aus Rostock, sondern aus Schwedt beliefert.

Verkettung unglücklicher Umstände

Ein Sprecher des Mineralölwirtschaftsverbands bestätigte, dass es seit Dienstagabend zu zeitweisen Engpässen in MV gekommen sein Eine zentrale Erfassung, welche Tankstellen betroffen waren, gebe es aber nicht, sagte der Sprecher. Bei den Lieferschwierigkeiten habe es sich um eine Ausnahme gehandelt, die auf eine Verkettung verschiedener Umstände zurückzuführen sei: Weil die Raffinerie im brandenburgischen Schwedt über Ostern wegen einer Revision stillstand, habe das Tanklager Rostock keinen Nachschub bekommen, das über eine Pipeline mit der Schwedter Anlage verbunden ist.

Gleichzeitig hätten andere Abnehmer, etwa aus Berlin, die sonst aus Schwedt versorgt würden, ihren Nachschub aus dem Rostocker Lager holen müssen.  Der Sprecher bestätigte zudem, dass Tanks von Winter- auf Sommerware umgestellt wurden, wofür sie zuvor entleert werden mussten. Winterdiesel hat einen niedrigeren Gefrierpunkt als Sommerdiesel und muss bis zum 1. Mai aus den Lagern verschwinden. Dies sei gesetzlich vorgeschrieben. 

Das gute Ausflugswetter habe sein Übriges getan, ebenso wie das Problem, dass es nicht genügend Lokführer und Tanklastwagenfahrer gebe - so konnten Engpässe nicht kurzfristig genug ausgeglichen werden, erklärte der Mineralölwirtschaftsverband-Sprecher.

StadtLandKlassik - Konzert in Mirow

zur Homepage

Kommentare (2)

Ohne Auto geht heute aber auch gar nichts mehr. Zigaretten holen von der Tanke, die Fahrt zum Becker um die Ecke. Am besten noch aufs Klo. Und dann eine immer fetter werdende Gesellschaft. Bloß nicht bewegen... Schön das hier dem Verbraucher mal aufgezeigt wird, dass dieses System auch seine Grenzen hat.

Für Stadtmenschen vollkommen zutreffend.