UNGEWÖHNLICHE IMMOBILIEN

Berliner wollen alte Wirtschaftsgebäude in Neustrelitz retten

Zwei alte Gebäude waren bis vor wenigen Monaten dem Verfall preisgegeben. Doch dann wurden drei Berliner darauf aufmerksam.
Joe Völter mit seiner Lebensgefährtin Katja Frenkel vor dem ehemaligen Wirtschaftsgebäude neben dem Altstrelitz
Joe Völter mit seiner Lebensgefährtin Katja Frenkel vor dem ehemaligen Wirtschaftsgebäude neben dem Altstrelitzer Bahnhof. Marlies Steffen
Auf dem Grundstück mussten Bäume gefällt, gekürzt oder ausgeastet werden.
Auf dem Grundstück mussten Bäume gefällt, gekürzt oder ausgeastet werden. Marlies Steffen
Neustrelitz ·

Das hat schon was von Eisenbahnromantik – auch wenn die gute alte Dampflok nicht mehr vorbeischnauft: Man schaut aus einem schmalen Fenster und nicht einmal zehn Meter entfernt saust ein Zug vorbei. Joe Völter und Katja Frenkel genießen diesen Moment seit einigen Monaten häufiger. Die beiden Berliner haben im September zusammen mit einem Freund zwei alte...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage