BERUFSWETTBEWERB

Beste Junggärtner des Nordens lernen in Neustrelitz

Kassandra Eißrich, Janine Kansy und Eric Brenke zählen zu den Gewinnern beim Nordausscheid im Berufswettbewerb für junge Gärtner.
Tobias Lemke Tobias Lemke
Kassandra Eißrich (links), Janine Kansy und Eric Brenke (hier beim Erstausscheid im Februar) werden den Norden beim Bun
Kassandra Eißrich (links), Janine Kansy und Eric Brenke (hier beim Erstausscheid im Februar) werden den Norden beim Bundeswettbewerb der Junggärtner vertreten (Archivbild). Tobias Lemke/Archiv
Neustrelitz.

Drei junge Gärtner, die an der Beruflichen Schule in Neustrelitz lernen, wollen Deutschlands beste Nachwuchsgärtner werden. Den Titel als bestes Nachwuchsgärtner-Team im Norden haben Kassandra Eißrich, Janine Kansy und Eric Brenke beim Nordausscheid im Berufswettbewerb für junge Gärtner in Nienburg an der Weser gerade erst eingeheimst. Sie haben sich damit für den Bundeswettbewerb qualifiziert, der demnächst auf der Bundesgartenschau (BuGa) in Heilbronn über die Bühne gehen wird.

Anfang September zum Bundesausscheid

In Nienburg hatten insgesamt 69 Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen um die ersten Plätze gekämpft. Es galt wie zuvor beim Erstausscheid auf Landesebene, der in Mecklenburg-Vorpommern im Februar in Neustrelitz stattgefunden hatte, verschiedene Aufgaben aus dem Berufsfeld eines Gärtners zu absolvieren. Bewertet wurden die Dreierteams von einer Jury aus Unternehmern, Berufsschullehrern und Fachkräften des Gartenbaus. Am Ende standen Kassandra Eißrich, Janine Kansy und Eric Brenke als eines von zwei Siegerteams in der Stufe B (3. Lehrjahr) fest.

„Wir sind natürlich sehr stolz auf unsere Schüler“, hieß es vom Neustrelitzer Standort der Beruflichen Schule des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Dort fiebern alle nun dem Bundesentscheid entgegen, der Anfang September auf der BuGa stattfinden wird.

StadtLandKlassik - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage