Exklusiv für Premium-Nutzer
JAPANISCHER GARTEN

Bubikopf für Kiefern, bitte – und zwar zwei Mal jährlich!

Am Rande von Feldberg ist ein Garten-Kleinod entstanden, das seinesgleichen sucht. Vielleicht finden dort schon bald die ersten Eheschließungen statt.
Marlies Steffen Marlies Steffen
Waldemar Keiss erklärt den Teilnehmern der Führung die spezielle Schnittform der Kiefern in seinem Japanischen Garten. Die Bäume bekommen zweimal jährlich einen neue „Frisur“. 
Waldemar Keiss erklärt den Teilnehmern der Führung die spezielle Schnittform der Kiefern in seinem Japanischen Garten. Die Bäume bekommen zweimal jährlich einen neue „Frisur“. Marlies Steffen
Der Japanische Garten in Feldberg ist eine Augenweide. Es ist ein Ort der Ruhe und der Harmonie.
Der Japanische Garten in Feldberg ist eine Augenweide. Es ist ein Ort der Ruhe und der Harmonie. Marlies Steffen
Der Japanische Garten in Feldberg ist eine Augenweide. Es ist ein Ort der Ruhe und der Harmonie.
Der Japanische Garten in Feldberg ist eine Augenweide. Es ist ein Ort der Ruhe und der Harmonie. Marlies Steffen
Feldberg.

Petrus hat zum Glück am Nachmittag ein Einsehen. Als sich die Gruppe mit Gästen aus Rostock, Woldegk und dem Odenwald an diesem stürmischen Oktobertag trifft, ist der Regen weg. Große Haufenwolken türmen sich stattdessen am Himmel, die Sonne wirft ihren langen Schatten und ein wunderbar warmes Licht auf diese...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet