BÜRGERMEISTERWAHLEN IN NEUSTRELITZ

Bürgermeister auf ewig? Theoretisch ja, aber ...

Einmal Bürgermeister – immer Bürgermeister. Das kann in Deutschland durchaus funktionieren. Begrenzung von Amtsperioden sind bislang nicht möglich.
Im April wird ein neuer Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin gewählt. Es könnte die dritte Wahlper
Im April wird ein neuer Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin gewählt. Es könnte die dritte Wahlperiode für Amtsinhaber Andreas Grund werden. Die Entscheidung fällt allein der Wähler oder die Wählerin. Tobias Lemke
Neustrelitz ·

Neun und neun macht 18, kommen noch einmal sieben Jahre hinzu, wären es schon 25. Wird der parteilose Neustrelitzer Bürgermeister Andreas Grund im Frühjahr in seinem Amt wiedergewählt, könnte er es auf eine Amtszeit von einem Vierteljahrhundert bringen. Ein Bürgermeisteramt sozusagen fast auf Lebenszeit – das ist nach dem deutschen Grundgesetz und nach der Verfassung möglich. „Es gibt hinsichtlich der Wahlperioden keine Begrenzung...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage