Unsere Themenseiten

:

Campingplatzbetreiber können wieder lachen

Inzwischen können Coralie und Marianna von Schmidt sowie Niek Kuijs (von links) schon wieder lachen. Auf ihren Ellbogensee und dessen Qualität schwören sie.
Inzwischen können Coralie und Marianna von Schmidt sowie Niek Kuijs (von links) schon wieder lachen. Auf ihren Ellbogensee und dessen Qualität schwören sie.
André Gross

Statt des Wassers war wohl ein Virus schuld daran, dass Bade-Urlauber am Ellbogensee in Mecklenburg-Strelitz erkrankten.

Auch wenn ihnen der Schock noch in den Gliedern sitzt, können die Betreiber des Naturcampingplatzes am Ellbogensee in Groß Menow schon wieder lachen. Zu Monatsbeginn waren mehrere Gäste erkrankt und mit der Vermutung an die Öffentlichkeit gegangen, dass die Beschwerden der Badewasserqualität anzulasten sind. Es gab Blaualgenalarm, der sich aber als haltlos erwies. Inzwischen gehen die Behörden davon aus, dass ein Virus eingeschleppt wurde. Platz-Chefin Marianna von Schmidt und ihre Familie hoffen nun, dass der Vorfall keine Folgen für ihr Geschäft hat.