Stadtentwicklung

So sehen Woldegks Pläne für den Mühlenberg aus

Im Planungsausschuss der Stadtvertretung von Woldegk hat man sich für eine Variante der Modernisierung des Areals ausgesprochen.
Das Areal auf dem Mühlenberg prägt die Stadt Woldegk. Das Gelände soll nicht versauern, sondern für Besuch
Das Areal auf dem Mühlenberg prägt die Stadt Woldegk. Das Gelände soll nicht versauern, sondern für Besucher attraktiver gemacht werden. Aber wie das mit wenig Geld geschehen soll, darin ist man noch nicht einig. Nordkurier-Archiv
Woldegk

Jetzt soll es wohl doch nur das „kleine Besteck“ werden: Am wichtigsten Wahrzeichen der Windmühlenstadt Woldegk, dem Mühlenberg mit seinen „Leuchttürmen“, der Ehlertschen und der Museumsmühle, gibt es etlichen Sanierungsbedarf. Doch über die geplante Sanierung der Ehlertschen Mühle hinaus – die Arbeiten sollen im kommenden Jahr beginnen – soll es vorerst nun offenbar doch keine groß angelegten Investitionen geben. Eine entsprechende Empfehlung hat der Planungsausschuss an...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Woldegk

zur Homepage