:

Der Wirtschaftsminister bringt viel Geld nach Neustrelitz

Die Neustrelitzer dürfen sich auf weitere Fördermittel aus Schwerin freuen.
Die Neustrelitzer dürfen sich auf weitere Fördermittel aus Schwerin freuen.
Rangizzz - Fotolia.com

Ein Lichtblick: Die Fördermittel aus Schwerin können doch noch dabei helfen, dass die großen Pläne für das Parkstadion Wirklichkeit werden.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hält seine Zusage und fördert den Ausbau des Parkstadions in Neustrelitz. Darüber informierte der Landtagsabgeordnete Vincent Kokert (CDU) am Mittwoch. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) übergibt am Sonntag beim Jahresempfang der TSG den Förderbescheid. „Wir haben in den vergangenen Monaten zahlreiche Gespräche mit den Verantwortlichen der Stadt und der TSG Neustrelitz geführt. Es waren im Vorfeld diverse Steine aus dem Weg zu räumen, um die Förderung zu ermöglichen“, so Vincent Kokert. Das Wirtschaftsministerium fördere den Bau mit 1,35 Millionen Euro. Die Gesamtmaßnahme belaufe sich auf 1,5 Millionen Euro. Mit 150 000 Euro beteilige sich die Stadt Neustrelitz.