AUSSTELLUNG

Die japanische Kunst, mit vier Schätzchen zu arbeiten

Der Feldberger Waldemar Keiss frönt einer besonderen Leidenschaft. Er liebt die japanische Tuschemalerei, wovon die aktuelle Ausstellung im Haus des Gastes zeugt.
Waldemar Keiss gab den Besuchern der Ausstellung mit seinen Arbeiten einen kleinen Einblick darüber, was Tuschemalerei bedeutet.
Waldemar Keiss gab den Besuchern der Ausstellung mit seinen Arbeiten einen kleinen Einblick darüber, was Tuschemalerei bedeutet. Ulrich Krieger
Feldberg.

Eine ungewöhnliche Ausstellungseröffnung gab es am Wochenende im Feldberger „Haus des Gastes“. Waldemar Keiss, dessen japanische Tuschemalerei aktuell gezeigt wird, gab den Gästen der Ausstellungseröffnung Einblicke in das Entstehen seiner Arbeiten.

Keiss ist seit frühester Kindheit der Malerei verbunden. Er probierte mit Aquarellfarben und lernte die Probleme beim Malen von Ölbildern kennen. Er testete jedoch auch Pastellfarben und zeichnete mit Bleistift. Doch wie kam er zur Tuschemalerei? „Das ist...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Feldberg

Kommende Events in Feldberg

zur Homepage