INVESTITIONEN

Die lange Bau-Liste im Amt Neustrelitz Land

Die elf Gemeinden im Amt Neustrelitz Land haben 2018 Baumaßnahmen im Gesamtwert von knapp zweieinhalb Millionen Euro in Angriff genommen. Manche sind allerdings noch nicht beendet worden.
Heike Sommer Heike Sommer
Die Awo-Kita in Blankensee wird durch einen Neubau ersetzt. Die Kommune hat bereits 2018 dafür 22.000 Euro als Zuschuss eingeplant. Der Bau verzögert sich. Voraussichtlich beginnen die Arbeiten im Frühjahr.
Die Awo-Kita in Blankensee wird durch einen Neubau ersetzt. Die Kommune hat bereits 2018 dafür 22.000 Euro als Zuschuss eingeplant. Der Bau verzögert sich. Voraussichtlich beginnen die Arbeiten im Frühjahr. Heike Sommer
Neustrelitz.

Die Liste der Bauvorhaben ist lang. 99 Maßnahmen hatten sich die Gemeinden des Amtes Neustrelitz Land für 2018 auf die Agenda geschrieben. Die Palette reichte von Wegebau über Denkmalsanierung bis hin zum Hausneubau. Auch Renovierungen und Teichsanierungen standen auf dem Plan. Insgesamt kalkulierte die Verwaltung einen Finanzbedarf von knapp zweieinhalb Millionen Euro ein. Allerdings kam davon nicht alles ausschließlich aus den Gemeindehaushalten.

Aus Fördertöpfen standen 1,1 Million Euro zur Verfügung. „Die Summe der Investitionen hat sich in den vergangenen Jahren immer zwischen 2,5 und 3,5 Millionen Euro bewegt“, sagt Amtsleiter Arnold Krüger. Letztlich konnte hinter 59 Projekten zum Jahresende tatsächlich ein Haken für „fertiggestellt“ gemacht werden.

Ersatz fürs Gemeindehaus in Godendorf

Zu den größeren Bauvorhaben zählte unter anderem der Ersatzneubau für das Gemeindehaus in Godendorf. Hierfür wurden 120.000 Euro investiert. Die Instandsetzung des Dachs auf der Trauerhalle in Godendorf schlug mit 14.000 Euro zu Buche. Auf der Investitionsliste finden sich auch Vorhaben, die in Etappen verwirklicht werden und die Gemeinden auch über das Jahr 2018 hinaus beschäftigen. Dazu zählt beispielsweise die Jahn-Kapelle in Klein Vielen. Sie wird unter Federführung des Fördervereins Jahn-Kapelle Klein Vielen und mit Unterstützung der Gemeinde seit 2017 denkmalpflegerisch saniert.

Im vorigen Jahr flossen in dieses Vorhaben 137.000 Euro. Die Gemeinde gab aber auch Geld für Wegebau und Technik aus. So schaffte sie sich beispielsweise einen Traktor für 50.000 Euro an und richtete einen landwirtschaftlichen Weg bei Brustorf her, wie die Amtsverwaltung informiert.

Sportplatz in Blankensee ist noch im Bau

Verschiedene Instandhaltungsarbeiten an der Regionalen Schule mit Grundschule „Am Kirschgarten“ in Blankensee zählten ebenfalls zu den größeren Posten im Investitionsplan 2018 des Amtes. Hier war der Einbau von neuen Fenstern und Außenrollos fällig. Rund 50.000 Euro mussten dafür in die Hand genommen werden. Noch nicht endgültig abgerechnet aber im Bau ist das neue Vereinsgebäude am Sportplatz in Blankensee. Hierfür ist eine Investitionssumme von 127.000 Euro eingeplant.

Insgesamt sind noch 40 Vorhaben von der Investitionsliste 2018 abzuarbeiten. „Sie sind in Planung oder schon im Bau. Andere Vorhaben wurden verschoben, weil die Gemeindevertretung noch Bedenkzeit braucht. Oder aber, die eingeplanten Fördermittel standen noch nicht zur Verfügung“, erklärt Amts-Chef Arnold Krüger. So steht beispielsweise ein neuer Badesteg für die Gemeinde Wokuhl-Dabelow auf der Agenda. Obwohl dafür 17.000 Euro im Haushalt 2018 eingestellt waren, wurde der Steg noch nicht gebaut. „In der Gemeinde besteht noch Beratungsbedarf, ob er auf Pfähle oder einen Ponton gesetzt werden soll“, sagt Krüger. In Klein Vielen und Kratzeburg sollten 2018 die Straßenbeleuchtungen auf LED umgestellt werden. Allerdings seien dafür die Fördermittelanträge noch nicht durch.

Zisterne kommt erst in diesem Jahr

Auch der Bau einer Löschwasserzisterne in Userin verschiebt sich in das Jahr 2019. Hierfür waren im vergangenen Jahr bereits 75.000 Euro eingeplant. Ebenso verhält es sich mit dem Neubau der Kita in Blankensee. Hierfür hat die Gemeinde einen Investitionszuschuss von 22.000 Euro eingeplant. Der Bau beginnt nun aber erst in diesem Jahr – voraussichtlich im Frühjahr.

StadtLandKlassik - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage