KANINCHENSCHAU

Die schönsten Tiere im Land werden in Woldegk gekürt

Kaninchenhalter aus ganz M-V versammelten sich am Wochenende in Woldegk. Zu den besten Züchtern gehören ein 12- und ein 10-jähriger Junge.
Die Brüder Max und Nik Mittag (von links) gehören zu Mecklenburg-Vorpommerns besten Jungzüchtern. Ihr Vater Mai
Die Brüder Max und Nik Mittag (von links) gehören zu Mecklenburg-Vorpommerns besten Jungzüchtern. Ihr Vater Maik Mittag hat ihnen allerhand beigebracht. Ulrich Krieger
Max und Nik Mittag haben mit ihren Zuchttieren hervorragende Ergebnisse erzielt.
Max und Nik Mittag haben mit ihren Zuchttieren hervorragende Ergebnisse erzielt. Ulrich Krieger
Die Zuchtvereine in Strasburg und Woldegk hatten die Landesschau organisiert.
Die Zuchtvereine in Strasburg und Woldegk hatten die Landesschau organisiert. Ulrich Krieger
Die Zuchtvereine aus Strasburg und Woldegk hatten die Landesschau in der Mühlenstadt organisiert.
Die Zuchtvereine aus Strasburg und Woldegk hatten die Landesschau in der Mühlenstadt organisiert. Ulrich Krieger
Woldegk.

716 Kaninchen wurden am Wochenende bei der Landesjungtierschau der Rassekaninchen in Woldegk der Jury vorgestellt. Für viele Züchter aus dem ganzen Land war die Veranstaltung der Vereine aus Woldegk und Strasburg der Höhepunkt in diesem Jahr, denn die meisten Ausstellungen fielen wegen der Corona-Pandemie aus.

Hervorragendes aus Lübbenow und Anklam

„Aus allen Ecken Mecklenburg-Vorpommerns kommen die Jungtiere. Das ist eine großartige Steigerung, mit der wir nicht gerechnet hatten. Trotzdem haben wir keine Anmeldung abgelehnt“, berichtete Maik Mittag, Vereinsvorsitzender der Strasburger Kaninchenzüchter. Drei Mal konnten die Wertungsrichter hervorragende 32/27 Punkte vergeben. Diese erhielten Kaninchen von den Züchtern Ulrich Rieger aus Anklam mit seinem Deutschen Kleinwidder, Max Mittag aus Lübbenow (Gemeinde Uckerland) mit seinem Farbenzwerg und Nik Mittag, ebenfalls aus Lübbenow, auch mit einem Farbenzwerg.

Müsli mit Petersilie

Max und Nik, Söhne des Strasburger Vereinsvorsitzenden, sind erst 12 und 10 Jahre alt und schon mit Zuchttieren aus dem Familienstall erfolgreich. „Kaninchen sind sehr schöne Tiere. Ich habe viel Spaß mit ihnen. Es ist ein besonderes Erlebnis, die Geburt mitzuerleben“, sagte Max Mittag. Immer abends füttert er seine Tiere. Sie bekommen Pellets aus einem Hafer- und Gerste-Gemisch. Als Zugabe gibt es Müsli aus Petersilienstengeln und Leinflocken.

Knapp 400 Zuschauer besuchten die Kaninchenausstellung in Woldegk.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Woldegk

Kommende Events in Woldegk (Anzeige)

zur Homepage