THEATER

„Die Welt auf dem Monde“ letztmalig zu erleben

Komisch und auch märchenhaft geht es zu, wenn Joseph Haydns Oper auf der Neustrelitzer Bühne aufgeführt wird.
Susanne Böhm Susanne Böhm
Szene aus der wunderbar-komischen Oper „Die Welt auf dem Monde“. 
Szene aus der wunderbar-komischen Oper „Die Welt auf dem Monde“. Tom Schweers
Neustrelitz.

Joseph Haydns komische Oper „Die Welt auf dem Monde“ wird am Freitag, dem 23. November, um 19.30 Uhr zum letzten Mal am Landestheater in Neustrelitz aufgeführt. Es geht um zwei junge Männer, die in die Töchter des Hobbyastrologen Buonafede verliebt sind. Sie wollen sie für sich gewinnen und gaukeln dem Vater eine Welt auf dem Mond vor, in der alle Verhältnisse auf den Kopf gestellt sind.

Märchenhafter Zauber

Es erwartet die Zuschauer märchenhafter Zauber und musikalische Magie. Karten gibt es beim Theaterservice in der Glambecker Straße in Neustrelitz oder im Internet auf www.theater-und-orchester.de. <span class="media-container dcx_media_rtab” data-dcx_media_config=" {}"="" data-dcx_media_type="rtab">

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage