ZEUGE RUFT POLIZEI

Diebe in Neustrelitz auf frischer Tat ertappt

Sie dachten, die Schrott-Teile in einem scheinbar verwaisten Garten gehören niemandem. Doch da täuschten sich zwei Männer in Neustrelitz gewaltig.
Die Neustrelitzer Polizei hat zwei Diebe auf frischer Tat gestellt.
Die Neustrelitzer Polizei hat zwei Diebe auf frischer Tat gestellt.
Neustrelitz.

Schrottdiebe wurden in der Nacht zu Freitag in Neustrelitz auf frischer Tat von der Polizei ertappt. Ein 35-Jähriger und ein 42-Jähriger sammelten gegen 22.30 Uhr in einem Garten am Sandberg Schrott auf und packten die Teile in Rucksäcke. Allerdings wurden sie dabei beobachtet. Der Zeuge rief die Polizei, welche die Diebe umgehend zur Rede stellte.

Mehr lesen: "Keine Waldbrände, sondern unsere Kleingärtner"

Die Männer beteuerten, sie hätten gedacht, der Garten gehöre niemandem und der Schrott auch nicht. Doch da hatten sie sich gewaltig geirrt. „Die Polizeibeamten erläuterten den beiden Tatverdächtigen die Rechtslage”, sagte Polizeisprecherin Diana Mehlberg. „Auch wenn der Garten augenscheinlich nicht viel genutzt und gepflegt wird, gibt es einen Eigentümer. Aus diesem Grund haben die Beamten eine Strafanzeige wegen versuchten Diebstahls aufgenommen.” Das Diebesgut wurde im Garten zurückgelassen. Die Polizei bedankt sich bei dem Zeugen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz

zur Homepage