EINBRUCH

Diebe lassen in Neustrelitz Medikamente mitgehen

Auch Corona-Schnelltests und Bargeld steckten die Einbrecher ein. Die Polizei setzt auf mögliche Zeugen.
Unbekannte sind in ein medizinisches Zentrum in Neustrelitz eigebroche, teilt die Polizei mit.
Unbekannte sind in ein medizinisches Zentrum in Neustrelitz eigebroche, teilt die Polizei mit. ©-chalabala.cz---stock.adobe.com
Neustrelitz ·

Bei einem Einbruch in ein medizinisches Zentrum sind am zurückliegenden Wochenende auch Medikamente gestohlen worden. Informationen von Polizeisprecherin Susann Oseenschmidt zufolge verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Büroraum im Erdgeschoss des Hauses, durchwühlten sämtliche Schränke und Schubladen und entwendeten Medikamente, Corona-Schnelltests sowie Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der Gesamtschaden müsse noch ermittelt werden, hieß es.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen sucht die Kriminalkommissariatsaußenstelle Neustrelitz nun nach Zeugen. Personen, die in der Zeit vom 16. Juli, 15.30 Uhr, bis 19.Juli, 07.20 Uhr, im Radelandweg auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise zu dem Einbruchsdiebstahl geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Neustrelitz unter 03981 258 224 oder in der Internetwache der Landespolizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage