Unsere Themenseiten

Frontalcrash nahe Bredenfelde

:

Drei Menschen schwer verletzt

Drei Menschen wurden bei diesem Unfall schwer verletzt. Die Autos sind Wracks.
Drei Menschen wurden bei diesem Unfall schwer verletzt. Die Autos sind Wracks.
Jörg Mielke

Bei Bredenfelde stießen zwei Autos frontal zusammen. Die Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Drei Personen wurden am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 198 schwer verletzt. Wie die Polizei erst am Wochenende mitteilte, geriet aus bisher unbekannter Ursache ein 50-jähriger Autofahrer zwischen Hinrichshagen und Bredenfelde auf die Gegenfahrbahn. Er stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Der Unfallverursacher und seine 14-jährige Beifahrerin erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurden zur stationären Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Die 27-jähriger Fahrerin des anderen Autos musste ebenfalls ins Krankenhaus, so die Auskunft der Polizei.

Die Bundesstraße musste rund zwei Stunden lang voll gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 15 000 Euro.