POLIZEI

▶ Drei Verletzte bei Frontal-Crash auf B 96 vor Neustrelitz

Kurz vor Neustrelitz stießen zwei Autos frontal zusammen. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Der Verkehr wurde zunächst umgeleitet.
Drei Menschen wurden am Donnerstag bei einem Unfall auf der B 96 verletzt (Symbolbild).
Drei Menschen wurden am Donnerstag bei einem Unfall auf der B 96 verletzt (Symbolbild). Felix Gadewolz
Neustrelitz.

Die Bundesstraße 96 zwischen Neustrelitz und Blumenholz ist am Donnerstagabend wegen eines schweren Verkehrsunfalls für fast drei Stunden voll gesperrt worden. Zwei Fahrzeuge waren kurz hinter dem Abzweig Blumenholz frontal zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden drei Menschen verletzt. Auch ein Hubschrauber war zur Rettung im Einsatz. Ersthelfern gelang es, alle Fahrzeug-Insassen zu befreien und an den Rettungsdienst zu übergeben.

[Video]

Nach Angaben der Polizei kam eine 63-jährige Fahrerin eines Skoda, die in Richtung Neubrandenburg unterwegs war, zwschen Weisdin und dem Abzweig Blumenholz aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Wagen nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß sie mit dem im Gegenverkehr befindlichen VW Polo einer 38-Jährigen zusammen. Die beiden Fahrzeugführerinnen und der 25-jährige Beifahrer im VW wurden dabei schwer verletzt und stationär im Klinikum Neubrandenburg aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.600,-EUR.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz (Anzeige)

zur Homepage