IN WESENBERG

Einbrecher macht es sich in Ferienwohnung gemütlich

Stehlen wollte der Mann wohl nichts. Er war auf der Suche nach einem warmen Plätzchen am Feuer und einem bequemen Bett.
Die Polizei musste nach Wesenberg, weil in eine Ferienwohnung eingebrochen wurde (Symbolbild).
Die Polizei musste nach Wesenberg, weil in eine Ferienwohnung eingebrochen wurde (Symbolbild). © chalabala.cz - stock.adobe.com
Wesenberg ·

Ein unliebsamer Gast hat sich am vergangenen Wochenende in einer Wesenberger Ferienwohnung breit gemacht. Am Montagvormittag wurde die Polizei in Neustrelitz gerufen, da in der ehemaligen Ferienanlage am Tanneneck ein Einbruch festgestellt wurde. Am Ort des Geschehens eingetroffen, erkannten die Beamten, dass das umfriedete Waldgrundstück widerrechtlich betreten und in der weiteren Folge in insgesamt vier der zehn auf dem Gelände befindlichen Gebäude eingedrungen wurde. Als Tatzeitraum kommen die Tage vom 23. Januar bis zum 25. Januar infrage.

Kaminofen war noch an, als die Polizei eintraf

Ein Haus wurde nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei nach dem gewaltsamen Eindringen unbefugt genutzt. Hier stellten die Beamten neben einem noch brennenden Kaminofen und scheinbar genutzten Schlafmöglichkeiten angebrochene Lebensmittelpackungen und Spirituosen fest.

Eine weitere, in der Nähe befindliche Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeihauptreviers Neustrelitz traf in der Nähe des Tatortes auf der B 198 am Ortseingang Wesenberg auf eine männliche Person, die bereits in der Vergangenheit wiederholt wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten ist. Der 60-Jährige räumte gegenüber den Beamten ein, in einer der Ferienwohnungen genächtigt, den Ofen geheizt sowie Lebensmittel verzehrt zu haben.

Kripo Neustrelitz ermittelt

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Ein Diebstahl oder Anhaltspunkte für eine derartige Absicht sind derzeit nicht zu erkennen.

Der Kriminaldauerdienst kam zur Spurensuche am Tatort zum Einsatz. Die weiteren Ermittlungen wegen der Sachbeschädigung und des Hausfriedensbruch führt die Kripo in Neustrelitz.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wesenberg

zur Homepage

Kommentare (1)

Sozialer Dienst ist manchmal sinnvoller als Kriminaldauerdienst