FEUERWEHR ALARMIERT

Elfjähriger verhindert Großbrand in Neustrelitz

Dank des Anrufs eines Jungen konnte die Feuerwehr in Neustrelitz nach dem Ausbruch eines Brandes Schlimmeres verhindert. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.
Nordkurier Nordkurier
Ein Elfjähriger hat die Feuerwehr wegen eines Brandes in Neustrelitz alarmiert.
Ein Elfjähriger hat die Feuerwehr wegen eines Brandes in Neustrelitz alarmiert.
Neustrelitz.

Ein Elfjähriger hat am Montag die Feuerwehr wegen eines Brandes in einer Dachgeschosswohnung in der Wilhelm-Stolte-Straße in Neustrelitz alarmiert. Das Feuer war nach Angaben der Polizei gegen 14:40 Uhr ausgebrochen.

Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Strelitz-Alt mit zwei Löschfahrzeugen konnte ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl beziehungsweise auf weitere Wohnungen des Wohnhauses verhindert werden. In der betroffenen Dachgeschosswohnung sind jedoch zwei Zimmer nicht mehr bewohnbar. Menschen wurden nicht verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage