DENKMALBAU

Erste Mauern fallen an der Neustrelitzer Orangerie

Keine Bange! Der hübsche Denkmalbau im Neustrelitzer Schlossgarten bleibt stehen. Die angebaute Küche jedoch verschwindet in den nächsten Tagen.
An der Orangerie in Neustrelitz hat der Abriss des Küchenanbaus begonnen.
An der Orangerie in Neustrelitz hat der Abriss des Küchenanbaus begonnen. Tobias Lemke
Neustrelitz ·

An der Orangerie in Neustrelitz haben Abrissarbeiten begonnen. In den vergangenen Monaten hatte die Schadstoffsanierung im Gebäude und die Entkernung des Küchenanbaus stattgefunden. Dieser Gebäudeteil wird nun auch weggenommen, da er nicht zum historischen Denkmalbau gehört. Die Küchenerweiterung wurde in den 1970er Jahren angebaut.

Dort, wo sich der abzureißende Anbau befindet, solle wieder eine Pergola entstehen sowie ein Café...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage