AUFFÄLLIGE FLUGZEUGE

Was treiben die Eurofighter und der NATO-Tanker über MV?

Laute Kampfflugzeuge in Formation am Himmel über Mecklenburg-Vorpommern haben Bewohner verwundert. Hinter dem Luftspektakel über Gützkow bis Neustrelitz steckte ein spezielles Manöver.
Auffällige Flugroute: Ein NATO-Flugzeug war von 11 bis 14.30 Uhr im Nordosten über dem Raum Jarmen, Altentreptow, Friedland, Neubrandenburg, Neustrelitz, Wesenberg und Ravensbrück im Einsatz.
Auffällige Flugroute: Ein NATO-Flugzeug war von 11 bis 14.30 Uhr im Nordosten über dem Raum Jarmen, Altentreptow, Friedland, Neubrandenburg, Neustrelitz, Wesenberg und Ravensbrück im Einsatz. Fotos: Thomas Buth/Karte: Flightradar24.com
Mehrere Eurofighter-Kampfjets wurden über die Tankvorrichtung an den Flügeln des Airbus A330-243MRTT aufgetankt.
Mehrere Eurofighter-Kampfjets wurden über die Tankvorrichtung an den Flügeln des Airbus A330-243MRTT aufgetankt. Thomas Buth
Der Airbus mit der Registrierung T-054 war um 10.17 Uhr im niederländischen Eindhoven gestartet und kehrte nach dem Tankm
Der Airbus mit der Registrierung T-054 war um 10.17 Uhr im niederländischen Eindhoven gestartet und kehrte nach dem Tankmanöver und kreisenden Flugroute über dem Nordosten Deutschlands auch wieder zurück, um 15.06 Uhr dort zu landen. Thomas Buth
Neustrelitz ·

Über dem südöstlichen Mecklenburg-Vorpommern sorgten mehrere Flugzeuge am Montag im Formationsflug für Aufmerksamkeit.

Die Kampfjets und ein weiteres größeres Flugzeug konnten von Thomas Buth über Neustrelitz fotografiert werden....

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage

Kommentare (4)

Chemtrails was sonst...

Stören keinen Menschen, lasst sie doch fliegen 🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️

Stören keinen Menschen? Erzählen Sie das denjenigen, die täglich den Fluglärm erleben.

Luftbetankung bedeutet, dass Kampfjets betankt werden. Diese fliegen von überall her zur Betankung, verballern anschließend über uns ihren Sprit und fliegen wieder davon. Kampfjets sind laut, stören Mensch und Tier und verbrauchen Unmengen Kraftstoff. Pro Tag gibt es zwischen Ostsee und Nordbrandenburg mindestens 20 Flugstunden durch Kampfjets.

Gestern, am 16.6. fand übrigens wieder eine Luftbetankung mit mindestens 23 Kampfjets statt.

Und heute kommt MMF12 auch schon wieder angeflogen. Also die dritte Luftbetankung innerhalb von drei Tagen!
Wer's live sehen will: https://globe.adsbexchange.com/

Schlaft schön weiter und laßt Euch von der Bundeswehr auf der Nase rumtanzen. Jedes Jahr ein bisschen mehr Krach und irgendwann heißt es dann: "Das ist doch ganz normal." Ist es nicht und war es vor Jahren auch nicht. Der Fluglärm durch die Bundeswehr nimmt von Jahr zu Jahr zu.

wenn man so entspannt auf der Terrasse auf seiner Liege vor sich hin dämmert, nur den Himmel über sich und dann knallt es plötzlich und ein irriges metallisches Fauchen ist zu vernehmen, dass sich schnell nähert und auch schnell wieder leiser wird.
Wenn du die tausenden Umdrehungen der Turbine nur ahnen kannst, wenn du die schiere Kraft der Triebwerke siehst, wie sich der Silbervogel förmlich auf seinen Abgasstrahl stellt und senkrecht wie eine Rakete in den Himmel ballert, dann weist du, es ist zum Schutz von Mensch und Tier und der deutschen Heimat und du verfluchst die ewig Nörgelnden, die mit Elektroenergie fliegen wollen, die dir deinen Urlaubsflug, dein Auto und dein Häuschen neiden aber dafür jedem Schmarotzer alimentieren wollen.
Dann ist die Zeit gekommen, dir noch ein deutsches Pilsner aus dem bunten Mehrwegkasten zu gönnen…
Das dort am Himmel ist ganz großes Kino!
Prost!