GEMEINSAM ANGEPACKT

Feldberger holen Müll aus ihrem Haussee

Der Lichtkegel einer Taschenlampe brachte es wieder einmal an den Tag. Im Haussee schlummert jede Menge Abfall, der dort nicht hingehört.
Im Wasser des Haussees liegt Müll. An diesem Sonnabend soll ein Teil davon aus dem Gewässer geholt werden.  
Im Wasser des Haussees liegt Müll. An diesem Sonnabend soll ein Teil davon aus dem Gewässer geholt werden. Marlies Steffen
Feldberg.

Naturpark-Ranger Axel Griesau ist das Thema schon den ganzen Sommer über sauer aufgestoßen. „Bei den Fledermausführungen sind wir ja auch am Haussee unterwegs. Wenn ich da abends mit der Taschenlampe ins Wasser geleuchtet habe, zeigte sich im Lichtkegel jede Menge Müll“, bekennt der Ranger. Am Wochenende nun wollen die Feldberger dem illegal in den Haussee entsorgten Abfall gemeinschaftlich zu Leibe rücken.

Viele Helfer wollen anpacken

Erstmals werden im Rahmen einer gemeinsamen Aktion sowohl der Wasserkörper als auch der Uferbereich von Hinterlassenschaften, die dort nicht hingehören, beräumt. Außer dem Naturpark Feldberger Seenlandschaft und der Naturschutzorganisation BUND sind auch die Gemeinde Feldberger Seenlandschaft, das Unternehmen Rangertours, das Tauchcenter Feldberg, der Sportverein Feldberg 1990 mit dabei. Axel Griesau hofft zudem auf viele weitere freiwillige Helfer in und um Feldberg, die sich an diesem Sonnabend, dem 10. November, am Hausseeufer einfinden und ihre Arbeitskraft ehrenamtlich in den Dienst einer besseren Umwelt stellen wollen.

Diese Müllsammelaktion am Haussee ist ein kleiner Teil der bundesweiten Aktion „Rette unser Wasser“ des BUND zur Verbesserung der Situation der Gewässer und zur Durchsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in der Bundesrepublik Deutschland, so Axel Griesau.

Gummistiefel und Wathosen sollen mitgebracht werden

Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Strelitzer Straße 42 am Haus des Gastes. Von dort geht es zuerst in den Bereich des Kurparkes, wo im Uferbereich und im Flachwasser Müll gesammelt werden soll. Axel Griesau bittet darum, Gummistiefel und auch Wathosen mitzubringen. Insbesondere Wathosen könnten nur begrenzt zur Verfügung gestellt werden.

Das Tauchcenter Feldberg wird den Müll ans Licht holen, der in tieferen Lagen im Uferbereich den Haussee gefährdet. Rangertours übernimmt mit seinem Elektroboot den Transport von den uferfernen Bergungsstellen zum Land. Weitere freiwillige Helfer des Sportvereins Feldberg werden im Uferbereich auf die Mülljagd gehen.

Gemeinde stellt Container zur Verfügung

Die Gemeinde Feldberger Seenlandschaft stellt einen Container für die Entsorgung des gesammelten Mülls zur Verfügung. Den Transport zum Entsorgungscontainer übernimmt der Naturpark Feldberger Seenlandschaft. Wie groß das Ausmaß der beräumbaren Fläche ausfallen wird, das hänge auch von der Anzahl der freiwilligen Helfer ab, die am Sonnabend mitmachen wollen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Feldberg

Kommende Events in Feldberg

zur Homepage