Die Feuerwehren der Gemeinde Feldberger Seenlandschaft mussten schnell zum Einsatz, um ein Ausbreiten der Flammen in einem Woh
Die Feuerwehren der Gemeinde Feldberger Seenlandschaft mussten schnell zum Einsatz, um ein Ausbreiten der Flammen in einem Wohnhaus in Carwitz zu verhindern. Verletzt wurde zum Glück niemand. Jana Schrödter
Ursache unklar

Feuerwehr verhindert bei Wohnhausbrand Schlimmeres

Die Feuerwehren der Feldberger Seenlandschaft mussten zu einem Einsatz ausrücken, bei dem ein Wohnhaus brannte.
Carwitz

Am Montag in den frühen Morgenstunden gegen 5 Uhr waren die Feuerwehren aus der Gemeinde Feldberger Seenlandschaft im Einsatz. Ein Wohnhaus stand in dem kleinen Örtchen Carwitz in der Feldberger Seenlandschaft in Flammen.

Zum Glück war niemand im Haus

Der Brand hatte sich vorwiegend im Erdgeschoss ausgebreitet. Auch eine kleine Fläche des Dachstuhles wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Ausbreitung des Brandes auf den kompletten Dachstuhl konnte jedoch verhindert werden, hieß es von der Feuerwehr Feldberg. Die Neustrelitzer Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und sieben Kameraden zur Unterstützung vor Ort. „Die angeforderte Drehleiter musste jedoch nicht eingesetzt werden”, hieß es von Thomas Tschirsch. Personen kamen nicht zu Schaden, da sich niemand im Haus befunden hat, so die Feuerwehr.

Mehr lesen: 20 Mini-Schildkröten bei Feldberg ausgesetzt

zur Homepage