ALPAKAS IN VOIGTSDORF

Flauschige Bande mit großen Kulleraugen

Sie sind nicht nur niedlich und flauschig, die Alpakas von Ina Krumbholz und Andrea Dögow in Voigtsdorf. Die Tiere eignen sich auch ausgezeichnet für Therapiezwecke. Das ist zwar noch Zukunftsmusik auf dem Hof „Spirit Alpaka“, doch Besucher sind jetzt schon willkommen, um mit den freundlichen Tieren ein paar schöne Stunden zu verleben.
Ina Krumbholz (l.) und Andrea Dögow sind in ihrer Freizeit Hobbyhalter von Alpakas in Voigtsdorf.
Ina Krumbholz (l.) und Andrea Dögow sind in ihrer Freizeit Hobbyhalter von Alpakas in Voigtsdorf. ZVG
Man kann sich an den Alpakas in Voigtsdorf einfach nicht sattsehen. Besucher sind hier stets willkommen.  Fotos(4): Rita Nitsch
Man kann sich an den Alpakas in Voigtsdorf einfach nicht sattsehen. Besucher sind hier stets willkommen. Fotos(4): Rita Nitsch Rita Nitsc
Diese Jugendlichen von der Strasburger „Max-Akademie“ hatten im Sommer 2018 eine Menge Spaß mit den Alpakas.
Diese Jugendlichen von der Strasburger „Max-Akademie“ hatten im Sommer 2018 eine Menge Spaß mit den Alpakas. Nitsch, Rita
Hochwertig, das Vlies der Alpakas, die es in22 Farbschlägen gibt.
Hochwertig, das Vlies der Alpakas, die es in22 Farbschlägen gibt. Rita Nitsch
Fein gesponnene Wolle von den Voigtsdorfer Alpakas aus der Wollmühle Arendsee in der Uckermark.
Fein gesponnene Wolle von den Voigtsdorfer Alpakas aus der Wollmühle Arendsee in der Uckermark. Rita Nitsch
Man kann sich an den Alpakas in Voigtsdorf einfach nicht satt sehen. Besucher sind hier stets willkommen. Fotos: Rita Nitsch
Man kann sich an den Alpakas in Voigtsdorf einfach nicht satt sehen. Besucher sind hier stets willkommen. Fotos: Rita Nitsch Rita Nitsch
In einem großzügig angelegten Stall mit Heulager sind die Tiere vor Wind und Wetter geschützt.  Fotos (3): ZVG
In einem großzügig angelegten Stall mit Heulager sind die Tiere vor Wind und Wetter geschützt. Fotos (3): ZVG ZVG
Voigtsdorf.

Charlie zieht alle Register. Er blickt mit seinen riesigen Kulleraugen in die Welt und berührt damit jedes Herz. Charlie ist ein Alpaka aus der Herde von Ina Krumbholz und Andrea Dögow in Voigtsdorf, welche die Tiere als Hobby halten. Doch warum gerade Alpakas?

Die Frauen sind befreundet. Bei einem Ausflug 2011 in den Luisenpark in Hohenzieritz sahen sie diese besondere Kamelform und waren begeistert von den Tieren. Für die studierte Veterinäringenieurin Ina Krumbholz stand schon mit dem Erwerb ihres...

Hier geht es nur als Abonnent weiter

Klartext kostet.
Lesen Sie jetzt sofort weiter mit Nordkurier Plus.
  • Regionaler, unabhängiger und hintergründiger Journalismus
  • Direkter Draht zur Redaktion
  • monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift

monatlich 12€
für Abonnenten unseres E-Papers ohne zusätzliche Kosten

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren

Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Weitere Abo-Angebote des Nordkurier

Nordkurier digital - 24,99 Euro im Monat - Plus-Artikel und E-Paper
verfügbar nach 1-2 Werktagen

oder testen

Nordkurier digital testen - 14,50 Euro für 6 Wochen zum Vorteilspreis
verfügbar nach 1-2 Werktagen

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Voigtsdorf

Kommende Events in Voigtsdorf (Anzeige)

zur Homepage