Unsere Themenseiten

:

Fleißig für schönere Ausflugsziele

Ingrid Voss (links), Vorsitzende des Koldenhofer Dorfvereins De Kolnhöfer, und mehr als 20 Helfer haben jetzt die Badestelle am Dolgener See hergerichtet. An dem traditionellen Arbeitseinsatz beteiligten sich mehr Menschen, als je zuvor. [KT_CREDIT] FOTO: Klaus-Jürgen Fischer

Koldenhof/Feldberg.Bei einem Arbeitseinsatz haben jetzt Einwohner und Gäste von Koldenhof die Badestelle am Dolgener See sowie den Spiel- und den ...

Koldenhof/Feldberg.Bei einem Arbeitseinsatz haben jetzt Einwohner und Gäste von Koldenhof die Badestelle am Dolgener See sowie den Spiel- und den Fußballplatz in Ordnung gebracht. „Wir freuen uns, dass soviel Freiwillige wie noch nie dem Aufruf zu diesem Einsatz gefolgt sind“, sagte die Vorsitzende des Dorfklubs De Kolnhöfer. 25 Helfer haben die Bänke an der Badestelle neu gestrichen, Gras gemäht, Unrat beseitigt, den Steg repariert sowie den Buddelkasten gesäubert und umgegraben, die Sandflächen an den Schaukeln und Wippen geebnet sowie Sträucher geschnitten. „Anschließend haben wir uns beim Grillen für unsere Arbeit selbst belohnt.“
Fleißig waren auch Schüler der Regionalen Schule Feldberg. Zusammen mit Schulleiter Werner Zimmermann bauten sie ein morsches Holzgeländer ab, das am Weg zum Aussichtspunkt Reiherberg stand. Die Balustrade wird nicht mehr gebraucht und sah hässlich aus. Nach einem Vormittag Arbeit war sie verschwunden.kjf/sb