UNFALL IN FELDBERG

Frau verwechselt Gas und Bremse – BMW landet an der Hauswand

Die Verwechslung von Gas- und Bremspedal wurde in Feldberg einer Autofahrerin zum Verhängnis. Sie verlor komplett die Kontrolle über ihr Fahrzeug.
Unter anderem dieser Poller wurde durch das Missgeschick der Frau in Mitleidenschaft gezogen.
Unter anderem dieser Poller wurde durch das Missgeschick der Frau in Mitleidenschaft gezogen. Susanne Böhm
Feldberg.

Erst die Außenwand eines Hauses beendete die kurze, aber heftige Irrfahrt einer 48-Jährigen in Feldberg. Die Frau wollte laut Polizei am Montag gegen 12.40 Uhr ihren BMW X5 auf dem Parkplatz vor dem Edeka-Markt in der Prenzlauer Straße abstellen. Der Schaltknüppel ihres Automatik-Fahrzeugs war noch im Fahrmodus.

Als sie aussteigen wollte und der Pkw leicht losrollte, wollte die Frau bremsen. Sie verwechselte jedoch das Bremspedal mit dem Gaspedal. In der Folge stieß sie mit dem vor ihr stehenden Auto und einem weiteren Fahrzeug zusammen.

Fassade kaputt, Auto: Totalschaden

Danach verlor die Fahrerin komplett die Kontrolle übers Fahrzeug, rammte einen Poller und fuhr letztlich in eine Hauswand.

Sie wurde beim Unfall leicht verletzt. Ihr Fahrzeug erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden. Am Haus riss die Fassade ein. Insgesamt entstand eine Schaden von geschätzten 23.200 Euro.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Feldberg

zur Homepage