Safira wird wie die Katzen Finn, Wodka, und Knutschi aus dem Katzenparadies noch immer vermisst. Vermutlich wurden die Vierbei
Safira wird wie die Katzen Finn, Wodka, und Knutschi aus dem Katzenparadies noch immer vermisst. Vermutlich wurden die Vierbeiner gestohlen. Wer hat sie gesehen oder kann Auskunft über ihren Verbleib machen? Janina Voigt
Auch Kater Wodka ist verschwunden. Es wird vermutet, dass er bei Fürstenberg unterwegs ist.
Auch Kater Wodka ist verschwunden. Es wird vermutet, dass er bei Fürstenberg unterwegs ist. Janina Voigt
Knutschi wird ebenfalls vermisst.
Knutschi wird ebenfalls vermisst. Janina Voigt
Das ist Finn, auch er gehört zu den Verschwundenen.
Das ist Finn, auch er gehört zu den Verschwundenen. Janina Voigt
Tiere

Fünf Katzen aus dem Tierschutz geklaut

Fünf Katzenwelpen wurden im Juli 2021 ausgesetzt und gelangten in die Hände der Tierschützer vom Katzenparadies. Nun sind sie erneut verschwunden.
Neustrelitz

Für die fünf kleinen Katzenwelpen Finn, Wodka, Rambo, Safira und Knutschi hat der Start in das Leben holprig begonnen. Sie waren in einer Pflegestelle des Katzenparadieses als Fundtiere aufgenommen worden. Drei von ihnen verschwanden aus dem Tierschutz Mitte Juli spurlos, die anderen Ende August. Wodka sei inzwischen in Fürstenberg gefunden worden. Der Finder sei mit dem Kater zu einem Neustrelitzer Tierarzt gegangen, um den Chip auslesen zu lassen. Da keine Registrierung zu finden war, habe er das Tier vermutlich behalten. Im Oktober sei Rambo im Tierheim Neustrelitz wiedergefunden worden. Er sei zuvor in Godendorf/Düsterförde entdeckt worden.

Wodka vermutlich bei Fürstenberg unterwegs

„Ich gehe davon aus, dass die Katzen gestohlen wurden, da ihre Fundorte in der Region sehr weit verteilt liegen“, vermutet Janina Voigt vom Katzenparadies. „Zudem gibt es hier in Blankensee Katzenhasser, die Lebendfallen aufstellen“, so Voigt. Sie vermute, dass der Kater Wodka sich immer noch in Fürstenberg aufhalte. Mittlerweile seien die jetzt circa einjährigen Katzen registriert. Wer eines der Tiere findet, kann den Chip bei einem Tierarzt auslesen lassen und den Besitzer feststellen.

zur Homepage