DIGITALISIERUNG

Gymnasium Carolinum in Neustrelitz bekommt 130.000 Euro

Für einen nächsten Schritt in die digitale Zukunft erhielt das Gymnasium Carolinum Fördermittel vom Land.
Bei seinem Besuch durfte Vincent Kokert sich an einer interaktiven Tafel an einem kleinen Physiktest versuchen.
Bei seinem Besuch durfte Vincent Kokert sich an einer interaktiven Tafel an einem kleinen Physiktest versuchen. Martina Schwenk
Neustrelitz ·

Ausbau der Digitalisierung an der Schule, das strebt das Carolinum in Neustrelitz an. Ein Teil ist bereits geschafft, doch das Projekt ist noch nicht beendet. Für mehr technische Ausstattung in den Klassenzimmern erhielt das Gymnasium nun rund 130 000 Euro aus Schwerin.

Interaktive Tafeln, Tablets und Notebooks

„Da haben Landkreis, Land und Schulverein an einem Strang gezogen“, sagt Schulleiter Henry Tesch. Angeschafft werden sollen neben Tablets und Notebooks interaktive Tafeln. Zwei davon hat das Carolinum bereits. Von deren Nutzen konnte sich Landtagsabgeordneter Vincent Kokert (CDU) bei einem Besuch am Donnerstag selbst überzeugen. Bereits eingerichtet wurde auch eine sogenannte Lernlandschaft mit Computern und Arbeitsplätzen in der ehemaligen Cafeteria der Schule. „Wir sind aber noch nicht fertig“, sagt Henry Tesch.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage