Polizei sucht Zeugen

Hakenkreuz an Friedhof in Blankensee geschmiert

Ein großes Hakenkreuz ist an einem Baum am Friedhofseingang in Blankensee entdeckt worden. Beobachter sollen sich an die Polizei Neustrelitz wenden.
Robin Peters Robin Peters
Für die laufenden Ermittlungen bittet die Polizei um Hilfe aus der Bevölkerung.
Für die laufenden Ermittlungen bittet die Polizei um Hilfe aus der Bevölkerung. NK
2
SMS
Blankensee.

Ein großes silbernes Hakenkreuz ist zwischen Donnerstag und Samstagmittag an den Friedhof in Blankensee geschmiert worden. Die Polizei hat das verbotene Zeichen nach eigenen Angaben am Samstag an einem Baum am Eingang des Friedhofes im Ortsteil Friedrichsfelde entdeckt.

Für die laufenden Ermittlungen bittet die Polizei um Hilfe aus der Bevölkerung. Wer Verdächtige beobachtet hat, soll sich bei der Polizei Neustrelitz unter der Telefonnummer 03981258224 oder online melden.

zur Homepage

Kommentare (9)

Ein Hakenkreuz in Silber? Wollte da etwa jemand böse Geister vom Dorf-Friedhof mit einer silbernen Swastika (indisch für das Sonnenkreuz bzw. Hakenkreuz) bannen? Geht sowas überhaupt? Fragen über Fragen? Müsse wir einen Gruselfilm-Experten zu Rate ziehen!

Und nun, wischt es weg und gut. Das war ein Dumme Jungenstreich.

nein, war es nicht. sowas gehört hart bestraft. nur wird man den fascho wohl nie ausfindig machen können. und wer wie sie rechtsradikale verbrechen verharmlost, könnte auch mal gesiebte luft atmen...

Viel Spaß sie linksfascho. Sie wissen doch nichts über die NS Zeit, höchstens was sie sich aus Lanzerheften zusammen gelesen haben. Und an den Nordkurier! Hier sollten nicht normale Bürger von irgendwelchen radikalen Linken als Faschisten bezeichnet werden dürfen. Und allgemein. Man muss nicht bestrafen, sondern die Ursachen aufklären! Wie wär's mit umfangreichen Geschichtsunterricht in der Schule? Wo die NS Zeit ausführlich erläutert wird . Denn die meisten, die solche Schmierereien machen, haben gar keine Ahnung von dem Zeug, die haben das nur irgendwo gesehen und äffen nach.

anhand ihrer reaktion weiß man dann wo man sie politisch verorten muss.

Nichts wissen sie, einfach nur ungebildet wie alle linksradikale.

Und die Fahnen flattern uns vor raus die radikalen Linken sollen mal gesiebte Luft atmen

Das sind doch die Schlümsten

alles nur Phantasien und Haluzinationen vielleicht war das nur ein etwas eckiger Kreis - moeglicherweise ein special Code von Holloween