KOMMUNALWAHL

Henry Tesch setzt sich in Mirow durch

Henry Tesch ist nun auch neuer gewählter Bürgermeister von Mirow. Auf den CDU-Politiker entfielen deutlich mehr Stimmen als auf den Gegenkandidaten.
Tobias Lemke Tobias Lemke
Henry Tesch vereinte bei der Bürgermeisterwahl in Mirow die meisten Stimmen auf sich. Foto: Nordkurier-Archiv
Henry Tesch vereinte bei der Bürgermeisterwahl in Mirow die meisten Stimmen auf sich. Foto: Nordkurier-Archiv ÉÑ
Mirow.

In Mirow kann Henry Tesch (CDU) seine erste Amtszeit als gewählter Bürgermeister antreten. Auf ihn entfielen laut vorläufigem Wahlergebnis 1398 Stimmen. Für Kontrahent Ralf Dorn (parteilos) stimmten 948 Wahlberechtigte. 51 abgegebene Wahlzettel mussten als ungültig gezählt werden.

Zuvor hatte Tesch bereits als amtierendes Stadtoberhaupt die Geschicke der Gemeinde geleitet. Sein Vorgänger war aus gesundheitlichen Gründen vom Amt zurückgetreten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mirow

zur Homepage