Der Rettungsdienst steht bereit, um den Patienten zu übernehmen und ärztlich zu versorgen.
Der Rettungsdienst steht bereit, um den Patienten zu übernehmen und ärztlich zu versorgen. Jana Schrödter
Die Ortsfeuerwehr Alstrelitz verlässt nach getaner Arbeit den Einsatzort.
Die Ortsfeuerwehr Alstrelitz verlässt nach getaner Arbeit den Einsatzort. Jana Schrödter
Tür aufgebrochen

Hilferufe drangen aus Wohnung

Feuerwehr und Pflegedienst mussten beherzt eingreifen, um einen Patienten aus seiner verschlossenen Wohnung in Altstrelitz zu retten.
Neustrelitz

Am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr drangen Hilferufe aus einer Wohnung in der Josef-Jakubowski-Straße in Altstrelitz. Dann war es plötzlich still. Zum Glück war der Pflegedienst vor Ort, der die Hilferufe vernahm. Der 87-jährige Patient konnte die Tür nicht mehr selbständig öffnen, so dass der Pflegedienst die Ortsfeuerwehr Altstrelitz rufen musste.

Sie waren mit einem Fahrzeug und fünf Kameraden der Feuerwehr schnell vor Ort und konnten die Tür öffnen. Der Patient konnte so aus seiner misslichen Lage befreit werden. „Da es keine Rückmeldung mehr von der Person gab, mussten wir die Tür gewaltsam öffnen”, heißt es von Tom Eichwurzel, Einsatzleiter und Gruppenführer bei der Ortsfeuerwehr Altstrelitz.

Der ältere Herr wurde mit einem Rollstuhl aus dem Haus gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Auch die Polizei war mit einem Einsatzfahrzeug vor Ort.

Einsatz am Montag in Neustrelitz: Feuerwehr muss hilflose Patienten aus Wohnung holen

zur Homepage