SKULPTUR

Holz-Eule wacht über Bungalowsiedlung von Neu Canow

In Neu Canow gibt es seit Kurzem einen neuen Hingucker. Der Bungalowverein musste die morsche Stele im Eingangsbereich ersetzen.
Wolfgang Kruse (rechts) und Peter Schiller vom Bungalowverein aus Neu Canow haben sich dafür eingesetzt, dass wieder eine
Wolfgang Kruse (rechts) und Peter Schiller vom Bungalowverein aus Neu Canow haben sich dafür eingesetzt, dass wieder eine Holzskulptur aufgestellt wird. Tobias Lemke
Neucanow.

Der Specht hatte schon seine Spuren hinterlassen und Hornissen hatten sich ebenfalls am morschen Holz zu schaffen gemacht. Zudem wurde die alte Stele am Eingang zur Bungalowsiedlung in Neu Canow langsam zur Gefahr. Die Standsicherheit war nicht mehr gegeben. Nun hat der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neucanow

Kommende Events in Neucanow (Anzeige)

zur Homepage