WAHLEN

In Wesenberg geht es in die Stichwahl

Das war abzusehen. Keiner der vier Kandidaten um das Bürgermeisteramt in Wesenberg konnte sich mit mehr als 50 Prozent der Stimmen durchsetzen.
Tobias Lemke Tobias Lemke
Noch ist offen, wer hier im Wesenberger Rathaus künftig das Bürgermeister-Büro beziehen wird.
Noch ist offen, wer hier im Wesenberger Rathaus künftig das Bürgermeister-Büro beziehen wird. Tobias Lemke
Wesenberg.

Die Wähler aus Wesenberg und den Ortsteilen der Gemeinde werde nochmals am 16. Juni zum Urnengang gebeten. Es kommt zur Stichwahl zwischen Steffen Rißmann, den die CDU ins Rennen schickt, und Kai Schöpke von der Wählergemeinschaft Bürger für Wesenberg (BfW).

Rißmann holte am Sonntag laut vorläufigem Wahlergebnis 567 Stimmen. Für Schöpke stimmten 490 Wahlberechtigte. Aus dem Rennen sind Heino Rechlin (Linke) mit 272 und Björn Eckardt (AfD) mit 119 Stimmen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wesenberg

Kommende Events in Wesenberg

zur Homepage