BREITBANDAUSBAU

In Woldegk geht es jetzt schneller ins Internet

Ein wichtiger Knotenpunkt fürs neue Glasfasernetz hat die Arbeit aufgenommen. 93 Kilometer Tiefbau wurden dafür realisiert.
Vincent Kokert, Ernst-Jürgen Lode und Dirk Rautmann (von links) drücken symbolisch den Startknopf für die Freig
Vincent Kokert, Ernst-Jürgen Lode und Dirk Rautmann (von links) drücken symbolisch den Startknopf für die Freigabe des schnellen Internets in Woldegk. Ulrich Krieger
Woldegk ·

Die Landwerke MV Breitband GmbH hat einen Teilabschnitt des neuen Glasfasernetzes im Projektgebiet Woldegk fertiggestellt. Die Firma, bei der die Stadtwerke Neustrelitz die Betriebsführung übernommen haben, hat rund um Woldegk den Internetausbau übernommen. Anfang dieser Woche konnte in der Mühlenstadt nun ein POP-Gebäude, ein wichtiger Knotenpunkt für das Netz, übergeben werden.

„Mit Lichtgeschwindigkeit durch die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Woldegk

zur Homepage