Dr. Bodo Schiffmann und Rechtsanwalt Ralph Ludwig vor ihrem Bus, den sie in einer Neustrelitzer Gewerbe-Halle untergestellt ha
Dr. Bodo Schiffmann und Rechtsanwalt Ralph Ludwig vor ihrem Bus, den sie in einer Neustrelitzer Gewerbe-Halle untergestellt haben. Simone Schamann
Dr. Bodo Schiffmann

▶ Interview mit dem Corona-Skeptiker in Neustrelitzer „Quarantäne”

Der Kritiker der Corona-Politik und Aktivist der Querdenken-Bewegung, Dr. Bodo Schiffmann, saß am Dienstag in Neustrelitz fest. Der Nordkurier traf ihn zum Interview.
Neustrelitz

In einer Halle in einem Neustrelitzer Industriegebiet harrten am Dienstag der Corona-Skeptiker und „Querdenken”-Aktivist Bodo Schiffmann und sein Team aus. Die MV-Polizei hatte sie am Montagabend bei Weisdin gestoppt zur Ausreise aus dem Land aufgefordert, doch Schiffmann und sein Anwalt Ralph Ludwig, die derzeit mit einem Bus durch Deutschland touren, wollten dem nicht nachkommen. Sie versuchten zunächst erfolglos, im Eilverfahren vor dem Verwaltungsgericht Greifswald gegen die Entscheidung vorzugehen, das den Antrag am Dienstagvormittag jedoch abwies. Die Polizei vollstreckte die Entscheidung am Nachmittag, Schiffmann und seine Leute mussten das Land verlassen. Unmittelbar vorher standen Bodo Schiffmann und Ralph Ludwig dem Nordkurier Rede und Antwort.

[Video]

Kurze Zeit später wurde Schiffmann von der Polizei außer Landes gebracht. Den Bericht dazu und weitere Videos finden Sie hier.

zur Homepage