Unsere Themenseiten

:

Juliane Hänel sorgt für entscheidenden ESV-Treffer

Juliane Hänel (vorn).

Neustrelitz.Weiter auf der Erfolgswelle schwimmen die Kreisliga-Fußballerinnen vom ESV Lok Neustrelitz, die das zweite Spiel in Folge gewannen. Nach dem ...

Neustrelitz.Weiter auf der Erfolgswelle schwimmen die Kreisliga-Fußballerinnen vom ESV Lok Neustrelitz, die das zweite Spiel in Folge gewannen. Nach dem Pokalsieg in der Woche zuvor gewann das Team von Coach Jens Landrock gegen die SG VfB/
City Schwedt mit 2:1 (2:1). Durch den fünften Saisontriumph kletterten die Neustrelitzerinnen auf Rang zwei.
„Das einzig Positive am Spiel waren die drei Punkte“, kommentierte ESV-Betreuer Gerd Runge nach der Partie.
Beide Mannschaften versuchten durch Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen. Durch eine lange Flanke von Susann Gottschalk gingen die Gastgeberinnen in der
15. Minute in Führung. Doch nur drei Minuten später konnten die Gäste nach einem Eckball zum 1:1 ausgleichen. Den Siegtreffer für den ESV Lok erzielte Juliane Hänel in der 25. Minute. Nach einem Pass in den Strafraum stocherte sie den Ball über die Torlinie.
ESV Neustrelitz: H. Wolff - Landrock, Nowotny, Schwolow, Voß, Köpsel, Gottschalk, Hänel, Tesch, Reggentin.ms