POLIZEI

Junger Fährtenhund findet Vermissten in Neustrelitz

Hündin Cora hat gerade ihre Ausbildung abgeschlossen. In Neustrelitz konnte sie ihren ersten Erfolg verzeichnen: Sie rettete einen orientierungslosen 85-Jährigen.
Nordkurier Nordkurier
Der frisch ausgebildete Fährtenhund Cora hat einen Vermissten in Neustrelitz gefunden.
Der frisch ausgebildete Fährtenhund Cora hat einen Vermissten in Neustrelitz gefunden.
Neustrelitz.

Der frisch ausgebildete Fährtenhund Cora hat einen Vermissten in Neustrelitz gefunden. Mitarbeiter des DRK-Krankenhauses hatten in der Nacht zu Sonntag einen 85-jährigen Patienten als vermisst gemeldet, teilte die Polizei mit. Der Mann sei demenzkrank und orientierungslos. Das Polizeirevier Neustrelitz habe umgehend alle Einsatzkräfte für die Suche nach dem Patienten eingesetzt.

Alle durchgeführten Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst erfolglos, doch schließlich konnte Cora die vermisste Person unweit des DRK Krankenhauses in einem Graben liegend wohlbehalten auffinden, teilten die Beamten weiter mit. Der Mann wurde zurück ins Krankenhaus gebracht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage