Wildunfall

Kapitaler Hirsch verursacht einen kapitalen Schaden

Zwischen Mirow und Wesenberg wollte der Damhirsch plötzlich die Straßen queren und krachte auf einen Pkw.
Marlies Steffen Marlies Steffen
Die Polizei musste zu einem Unfall auf der B 198 (Symbolfoto).
Die Polizei musste zu einem Unfall auf der B 198 (Symbolfoto).
2
SMS
Mirow.

Ein Damhirsch, der zwischen Mirow und Wesenberg plötzlich die B 198 überquerte, ist am Dienstag einem Mercedes Vito in die Quere gekommen. Das blieb nicht ohne Folgen, der kapitale Hirsch verursachte sozusagen einen kapitalen Schaden. Der belief sich Polizeiinformationen zufolge auf rund 6500 Euro.

Das Fahrzeug war zudem nach dem Zusammenprall mit dem Wild nicht mehr fahrbereit. Der Hirsch überlebte den Unfall nicht, der Fahrer blieb unverletzt, hieß es aus dem Polizeihauptrevier Neustrelitz.

zur Homepage