Fundtier

Katzen-Geschwister aus Neustrelitz suchen neues Heim

Die jungen Katzen sind Scheidungswaisen. Weil ihr Besitzerpaar sich getrennt hat, haben die Tiere kein Zuhause mehr. Asyl gewährt das Katzenparadies Neustrelitz.
Das Katzenpärchen Mila und Percy (l.) sucht ein neues Zuhause. Zurzeit lebt es im Katzenparadies Neustrelitz.
Das Katzenpärchen Mila und Percy (l.) sucht ein neues Zuhause. Zurzeit lebt es im Katzenparadies Neustrelitz. Katzenparadies
Neustrelitz

Im Katzenparadies Neustrelitz werden neue Besitzer für ein Katzen-Geschwisterpaar gesucht. Kater Percy und Katze Mila sind erst ein Jahr alt. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes Scheidungswaisen. Denn ihre bisherigen Besitzer haben sich getrennt, und keiner der beiden kann die Tiere bei sich aufnehmen.

Geschwisterpaar soll nicht getrennt werden

„Frauchen musste sie schweren Herzens zu uns bringen, da sie unter der Woche in Hamburg wohnt. Die beiden wären sonst die ganze Woche über allein gewesen. Der vor Ort ansässige Ex-Partner hat leider kein Interesse an den beiden und in der Verwandtschaft haben bereits alle Katzen“, heißt es in der Mitteilung des Katzenparadieses. Die Tiere kommen aus reiner Wohnungshaltung, hätten aber sicher nichts gegen Freigang. Zudem ist den Tierschützern daran gelegen, dass das Geschwisterpaar nicht getrennt wird.

Bis zu 50 heimatlose Katzen

Wer Interesse an den beiden Katzen hat, kann sich im Katzenparadies unter den folgenden Telefonnummern melden: 0175 2363347 (Manuela Jeschke) und 0159 03019850 (Astrid Wutschke).

Das Katzenparadies befindet sich in der Pappelallee 1 und hält Platz für bis zu 50 heimatlose Katzen vor. Das ist mit viel Arbeit verbunden. Darum ist der Trägerverein immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern oder auch Personen, die sich als private Pflegestelle zur Verfügung stellen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage