:

Kein Anschluss unter dieser Nummer - schon seit Wochen

Physiotherapeutin Antje Illguth-Stenzel und ihre Mitarbeiterin Kathrin Horend sind auf das Telefon angewiesen. Momentan müssen alle Absprachen mit den Kunden per Handy getroffen werden.
Physiotherapeutin Antje Illguth-Stenzel und ihre Mitarbeiterin Kathrin Horend sind auf das Telefon angewiesen. Momentan müssen alle Absprachen mit den Kunden per Handy getroffen werden.
Anke Goetsch

Antje Illguth-Stenzel möchte als Physiotherapeutin einfach ihre Arbeit machen. Derzeit muss sie ihre Kräfte aber auf einen Kleinkrieg um ihren Telefonanschluss konzentrieren.

Antje Illguth-Stenzel ist verzweifelt. Und empört noch dazu. Die Physiotherapeutin aus Altstrelitz steht seit Ende November ohne Telefonanschluss für ihre Festnetzverbindung da.

Was sich zunächst wie eine einfache Tarifumstellung innerhalb der Telekom anfühlte, hat inzwischen katastrophale Ausmaße angenommen. Weil sie telefonisch nicht erreichbar ist, hat die Physiotherapeutin einen Umsatzeinbruch von gut 60 Prozent zu be­klagen. Möglicherweise muss sie Mitarbeitern wegen des Umsatzrückgangs kündigen, fürchtet sie.

Viel Zeit muss Antje Illguth-Stenzel nun für Kontaktversuche zur Telekom aufbringen. Täglich ruft sie die Hotline an, täglich erhalte sie die Zusage zur Übersendung fehlender Zugangsdaten. Bislang sei allerdings nichts angekommen, konstatiert die Unternehmerin. Eine Nordkurier-Nachfrage bei der Presseabteilung der Telekom ist bislang unbeantwortet.

Weiterführende Links