FAHREN AUF KURKARTE

Kleinseenplatte soll wie die Müritz rundum in Fahrt kommen

An der Müritz ist ein neues Angebot für Urlauber bereits beschlossene Sache. Das soll aber nur der erste Schritt zu einem größeren Verkehrsverbund sein.
Die Kleinsseenbahn, hier am Endhaltepunkt in Mirow, wäre das Rückgrat für das Rundum-Angebot in der Kleinseenplatte, müsste aber noch durch attraktive Busverbindungen ergänzt werden.
Die Kleinsseenbahn, hier am Endhaltepunkt in Mirow, wäre das Rückgrat für das Rundum-Angebot in der Kleinseenplatte, müsste aber noch durch attraktive Busverbindungen ergänzt werden. Tobias Lemke
Mirow.

Was an der Müritz geht, soll auch in der Kleinseenplatte klappen. Erst kürzlich wurde in der Nachbarregion das Gemeinschaftsprojekt „Müritz rundum“ zwischen Kommunen, Verkehrsbetrieben und dem Tourismusverband auf den Weg gebracht. Urlauber, die in den dortigen Kommunen eine Kurabgabe zu zahlen haben, können seit diesem Jahr mit ihrer Kurkarte kostenlos im ÖPNV an der Müritz unterwegs sein. Und die Pläne gehen noch weiter. Es wird schon an einer Erweiterung des Angebots auf die Kleinseenplatte im Strelitzer...

Hier geht es nur als Abonnent weiter

Klartext kostet.
Lesen Sie jetzt sofort weiter mit Nordkurier Plus.
  • Regionaler, unabhängiger und hintergründiger Journalismus
  • Direkter Draht zur Redaktion
  • monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift

monatlich 12€
für Abonnenten unseres E-Papers ohne zusätzliche Kosten

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren

Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.

Sie haben schon ein Konto?

Weitere Abo-Angebote des Nordkurier

Nordkurier digital 24,99 Euro im Monat Premium-Artikel und E-Paper verfügbar nach 1-2 Werktagen

oder testen

Nordkurier digital testen 14,50 Euro für 6 Wochen nur jetzt zum Vorteilspreis verfügbar nach 1-2 Werktagen

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mirow

Kommende Events in Mirow (Anzeige)

zur Homepage