FAHRER MIT MESSER BEDROHT

Kühltransporter auf B198 bei Mirow überfallen

Auf der B198 bei Mirow haben drei Männer einen Kühltransporter gestoppt und ausgeraubt. Anschließend flüchteten sie in einem schwarzen SUV.
Bei Mirow wurde am Dienstag ein Kühltransporter überfallen.
Bei Mirow wurde am Dienstag ein Kühltransporter überfallen. © chalabala.cz - stock.adobe.com
Mirow.

Am Dienstag ist nahe Mirow der Fahrer eines Lebensmittel-Kühltransporters ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde er zwischen 11.50 Uhr und 12 Uhr aus Richtung Wesenberg kommend auf der B198 kurz vor Mirow von einem schwarzen SUV – vermutlich ein Ford – überholt und durch das Hinaushalten einer Polizeikelle zum Anhalten bewegt.

Anschließend soll der 27-jährige Syrer von drei bisher unbekannten Männern mit einem Messer bedroht worden sein. Er habe eine niedrige vierstellige Summe Bargeld und sein Handy herausgeben müssen. Die Tatverdächtigen seien dann auf der B198 in Richtung Wesenberg geflüchtet. Kurze Zeit später entdeckte ein zufällig vorbeikommender Autofahrer den hilflos erscheinenden Mann und rief den Notruf.

Die Polizei sucht nun Zeugen des mutmaßlichen schweren Raubes. Wer zur oben angegeben Tatzeit auf der B198 Beobachtungen gemacht hat oder das mutmaßliche Täterfahrzeug aufgefallen ist, wendet sich bitte an die Einsatzleitstelle unter 0395-55822224, die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mirow

zur Homepage

Kommentare (10)

Natürlich hat der Kraftwagen der Gangster immer die Farbe schwarz. Das ist in einem Krimi schon üblich. Aber daß sich drei Männer ein einziges Messer teilen um jemanden zu bedrohen, wirkt etwas weltfremd. Außer dem sogenannten Syrer als Fahrer gibt es auch keine Zeugen oder ein Kennzeichen des Fluchtwagens? Wer weiß, was sich tatsächlich in der Ladung befand, wenn es sich gemäß dieser phantastischen Schilderung so zugetragen haben sollte?

Sind Sie so doof, dass Sie auf Ihre hohlen Fragen keine Antworten finden, ohne jedes Mal ihre Dämlichkeit zur Schau stellen zu müssen?

Warum sollte jeder ein Messer tragen? Wird's dadurch gefährlicher?
Kennzeichen? Mglw. gar keins dran, abgemacht oder überklebt. Kommt man auch selbst drauf.
Ladung? Wäre es darum gegangen, wäre doch der ganze Transporter weg.

Und tun Sie nicht so, als ob Sie bei Hinweisen mithelfen würden, die Täter zu sichten.

Typen wie Sie, gehen nur zum Katzenklo auskippen und Bierholen vor die Tür.

Mysteriöser Tathergang.
Vierstellige Summe von einem Syrer erpresst.

Fahrer ein deutscher wäre, würden für sie vermutlich die Täter als zugewanderte feststehen, weil ja ein Messer im Spiel war. Warum haben sie eigentlich so einen Schiß vor Zuwanderern? @Bogdan

Weil es keine aus der eigenen Volksgruppe sind..

Ist daran nun wieder so furcht erregend?

die Volksgruppe der Zonendödel?

Geschichten aus tausendundeine Nacht...

stammt von Afrikanern ab. Will er heute nur nicht mehr wahrhaben, der Herrenmensch!

Neandertaler DNA ist halt suspekt. Haben uns schließlich schon mal überrannt. ;)