Mit Bildern von Ingo Kraft und Plastiken von Rainer Kessel wird an diesem Sonnabend im Kunsthaus Koldenhof die Saison erö
Mit Bildern von Ingo Kraft und Plastiken von Rainer Kessel wird an diesem Sonnabend im Kunsthaus Koldenhof die Saison eröffnet. Kunsthaus Koldenhof
Ausflugstipp

Kunsthaus Koldenhof startet die Saison

Kunst und Koldenhof, das passt zusammen. Wer dorthin findet, der kommt auf seine Kosten. Auch in diesem Jahr sind wieder drei Ausstellungen geplant.
Koldenhof

Das Kunsthaus Koldenhof startet an diesem Sonnabend, dem 30. April, in die Saison – standesgemäß mit einer Ausstellungseröffnung. Gezeigt werden Fotoübermalungen und Malerei des Dresdner Künstlers Ingo Kraft und Bronzeskulpturen des Bildhauers Rainer Kessel, der in Neu Natrow in Nordwestmecklenburg zu Hause ist. Zur guten Tradition in Koldenhof gehört es, während der Ausstellungseröffnung mit den Künstlern und dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Das soll auch an diesem 30. April so sein, wie Kunsthausleiterin Kerstin Kuttler deutlich machte.

Mehr lesen: Fensterln in Koldenhof ausdrücklich erlaubt

Garten als besonderer Ort

Während der Corona-Pandemie ist der Garten am Kunsthaus als besonderer Ort entdeckt worden. So wird auch diese Eröffnung im Freien, unter dem bereits üppig blühenden Kirschbaum, stattfinden, wie es aus Koldenhof hieß. Die Ausstellungseröffnung beginnt am Sonnabend um 11 Uhr.

Ausstellungen sind auch in diesem Jahr wieder von Mai bis Oktober vorbereitet: Drei Expositionen wird es insgesamt geben, außerdem – immer am letzten Sonntag des Monats um 17 Uhr – fünf Lesungen sowie zwei kulturgeschichtliche Entdeckungen.So wird unter anderen im Mai die mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnete Autorin Katja Lange-Müller mit neuen Texten zu Gast sein und im September erstmals ein Krimi im Garten gelesen von Ulrich Hammer.

Hier geht es um Münzen

Prof. Rühle nimmt die Besucher mit in die Welt antiker Münzen und auf die Reise nach Baktrien. Das vollständige Programm des Kunsthauses ist nachzulesen unter www.kunsthaus-koldenhof.de..

zur Homepage