E-MOBILITÄT

Ladesäulen für Elektroautos sind auf dem Land noch rar gesät

Mehr als 30.000 Ladepunkte für E-Autos sollen schon in zehn Jahren im Land verfügbar sein. Angesichts der aktuellen Situation klingt das aber noch wie Science Fiction.
Noch schwer zu finden: Schnelladesäulen, die ein Wagen in weniger als einer Stunde komplett aufladen können.
Noch schwer zu finden: Schnelladesäulen, die ein Wagen in weniger als einer Stunde komplett aufladen können.
Neustrelitz.

Bislang hat Christian Stürz noch immer einen freien Platz an einer Ladesäule in der Region gefunden. Das wird sich aus seiner Sicht aber schnell ändern, sobald sich die erwartete Masse an Elektrofahrzeugen im Land ausbreitet. „Es könnten durchaus mehr Ladestationen sein“, sagt der Fahrer eines Hybridfahrzeugs aus Neustrelitz.

Das sieht die Landesregierung offenbar genauso, werden laut aktuellem Ladeinfrastrukturkonzept in den...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz (Anzeige)

zur Homepage