TIERGARTEN NEUSTRELITZ

Mähnenspringer aus Halle ergänzen Schafs-Bestand

Die Tiere sind in dieser Woche angekommen. Sie waren bislang in einem Bergzoo zu Hause.
Im Tiergarten Neustrelitz gibt es Neuzugänge zu vermelden. Mähnenspringer ergänzen den schon vorhandenen Bestan
Im Tiergarten Neustrelitz gibt es Neuzugänge zu vermelden. Mähnenspringer ergänzen den schon vorhandenen Bestand. Sie sind vom Bergzoo Halle abgegeben worden. Tiergrten Neustrelitz
Neustrelitz ·

Neuzugang im Neustrelitzer Tiergarten: drei Mähnenspringer – ein männliches und ein weibliches Tier – sind in dieser Woche angekommen. Sie erweitern den schon vorhandenen Bestand, insgesamt gibt es nun zwei männliche und fünf weibliche Tiere dieser Art.

Die Mähnenspringer kommen vom Bergzoo aus Halle, teilte Birgit Höhne von den Stadtwerken Neustrelitz dem Nordkurier mit. Die Stadtwerke sind der Träger des Tiergartens. Im Bergzoo sei die Haltung der Tiere aufgegeben worden. Deutschlandweit gibt es nur 20 Haltungen dieser Tierart, machte Birgit Höhne deutlich. In Neustrelitz wurden die Tiere nach ihrer Ankunft zunächst in das leere Gehege gebracht, inzwischen hätten sich die alten und die neuen Tiere aber kennengelernt und würden sich akklimatisieren.

Tiere sind ausgezeichnete Kletterer

Mähnenspringer werden auch als Mähnenschaf oder Berberschaf bekannt, es handelt sich um eine im nördlichen Afrika beheimatete Säugetierart. Die Tiere leben auch in Wüsten. Von ihrem Aussehen her stehen sie zwischen Schafen und Ziegen. Beide Geschlechter tragen Hörner, die der Männchen werden jedoch etwas größer. Sie krümmen sich halbkreisförmig über dem Rücken und können bis zu 85 Zentimeter lang werden.

Die Tiere sind als ausgezeichnete Kletterer bekannt und leben in kleinen Gruppen, die sich aus Weibchen mit ihren Jungen und einem einzelnen Bock zusammensetzen. Mähnenspringer ernähren sich von Gräsern und Blättern der Wüstenpflanzen. Sie können wochenlang ohne Wasser auskommen und decken ihren Flüssigkeitsbedarf dann nur durch Tau und die pflanzeneigenen Säfte. Begegnet ihnen allerdings Wasser nutzen sie die Gelegenheit zum Trinken und Baden.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage

Kommentare (1)

"Neuzugang im Neustrelitzer Tiergarten: drei Mähnenspringer – ein männliches und ein weibliches Tier – sind in dieser Woche angekommen."
1 + 1 = 3 ?
Ich sehe da echt schwarz für das Bildungsniveau in Deutschland; ich meine, da scheint sich ja schon das Grundschulwissen als eine gewisse Herausforderung darzustellen. 🤣