VOR SANIERUNG

Marstall braucht einen Kompromiss

Der Marstall in Neustrelitz bietet auf tausenden Quadratmetern Platz für die Theaterwerkstätten. Gleichzeitig gehört dazu auch eine der wertvollsten Hallen des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Wie lassen sich aber Werkstatt und Denkmalschutz bei der Sanierung in Einklang bringen?
Nordkurier Nordkurier
Der Neustrelitzer Marstall soll saniert werden. 6,22 Millionen hat das Land dafür veranschlagt.
Der Neustrelitzer Marstall soll saniert werden. 6,22 Millionen hat das Land dafür veranschlagt. Anett Seidel
Neustrelitz ·

Sportunterricht fand darin statt. An legendäre Faschingsfeiern kann sich so manch ein Neustrelitzer auch noch erinnern und die Sowjetarmee nutzte das Haus nach dem Krieg für ihre Zwecke. Jetzt liegen Theaterutensilien in der großen Halle des Neustrelitzer Marstalls. Und die Frage steht: Wie kann in dem Haus eine Theaterwerkstatt eingerichtet und gleichzeitig die Voraussetzungen geschaffen werden, dass der Marstall für kulturelle Zwecke genutzt werden kann? Stefan Wenzel, Abteilungsleiter im...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage