HEILIGE HALLEN BEI FELDBERG

Minister will Streit um Naturschutzgebiet schlichten

Im Streit um Deutschlands ältesten Buchenwald glätten sich die Wogen. Dafür gesorgt hat unter anderem ein Minister.
Lüttenhagens Forstamtsleiter Frank Hartzsch zeigt in den Heiligen Hallen die Reste einer gewaltigen Buche. In dem Natursc
Lüttenhagens Forstamtsleiter Frank Hartzsch zeigt in den Heiligen Hallen die Reste einer gewaltigen Buche. In dem Naturschutzgebiet bleiben umgebrochene Bäume liegen (Archivbild). Stefan Sauer
Seenplatte ·

Für die Heiligen Hallen bei Lüttenhagen hat Umweltminister Till Backhaus (SPD) jetzt eine Arbeitsgruppe gegründet und Promi-Förster Peter Wohlleben ins Boot geholt. Auch Prof. Pierre Ibisch, Biologe für nachhaltige Entwicklung, engagiert sich in der Gruppe. Beide hatten schwere Vorwürfe gegen das Forstamt Lüttenhagen erhoben. Die Förster in der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Seenplatte

zur Homepage