KATZE AUS DER PLASTIKBOX

Molly bekommt ein neues Zuhause!

Am zweiten Advent wurde die Katze grausam in einer geschlossenen Plastikkiste ausgesetzt. Liebe Menschen wollen Molly jetzt ein neues Leben schenken.
Molly, die Katze aus der Plastikbox, bekommt ein neues Zuhause.
Molly, die Katze aus der Plastikbox, bekommt ein neues Zuhause. Katzenparadies Neustrelitz/NK
Neustrelitz.

Es ist ein kleines, nein, ein dickes Weihnachtswunder! Erst gestern berichtete der Nordkurier zum zweiten Mal über das tragische Schicksal von Katze Molly, der Katze aus der Plastikbox. Und der Artikel hat offenbar genau die richtigen Leute erreicht.

Kaum Chancen auf Vermittlung

Am zweiten Advent war die graue Katze in einer Plastikkiste ohne Luftzufuhr hinter dem Tierheim Neustrelitz ausgesetzt und in letzter Minute gefunden worden. Seither lebt die stark übergewichtige und sehr kuschelbedürftige Molly (zirka 8 Jahre alt) im Katzenparadies Neustrelitz. Ihre Chancen auf Vermittlung: eher mau!

Molly hat ein paar Handicaps

Denn Molly ist nicht nur ziemlich dick, sie braucht deshalb auch Diätfutter und leidet an einer Fettleber. Katzenparadies-Chefin Manuela Jeschke, die die Molly ihren Namen gab und sofort ins Herz schloss, blieb im Nordkurier-Interview realistisch: „Es ist schon fast unmöglich, für junge, gesunde Katzen geeignete Besitzer zu finden. Ich fürchte, diese Katze wird es erst recht schwer haben.”

Kaum Hoffnung für die dicke Katze

Am Montag berichtete der Nordkurier dann über Mollys neues Leben im Katzenparadies Neustrelitz. Sie habe sich gut eingelebt und sei wirklich unheimlich süß und liebebedürftig, erzählte uns Frau Jeschke. Ein paar Gramm abgenommen habe sie auch schon. „Wir wünschen ihr so sehr, dass ihr jemand eine Chance gibt”, betonte die Katzen-Retterin noch mal. So wirklich hoffnungsvoll klang es aber nicht.

WhatsApp mit vielen Jubel-Smileys

Doch noch am gleichen Abend dann das Wunder: Den Nordkurier erreicht eine WhatsApp mit jeder Menge Jubel-Emoticons: „Unsere Molly bekommt ein neues Zuhause! Ich freue mich so!”, schrieb Frau Jeschke. Echt jetzt?! Wie toll! Wir in der Redaktion freuten uns mit.

Das Paar aus Burg Stargard hat eine Katze verloren

Ein Paar aus Burg Stargard hatte den Artikel über Molly gelesen und nach reiflicher Überlegung im Katzenparadies angerufen. Sie würden Molly gern eine Chance geben, sagten sie Frau Jeschke. Sie selbst hätten eine Katze verloren und seien nun auf der Suche nach einer Gefährtin für den hinterbliebenen, 11 Jahre alten Kater. Freigang im Garten gibt's auch. Klingt doch alles wunderbar.

Erste Beschnuppern in wenigen Tagen

Schon in wenigen Tagen sollen sich Molly und ihre neuen Besitzer zum ersten Mal im Katzenparadies beschnuppern und kennen lernen dürfen. Wie das wohl läuft? Wir werden berichten!

 

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz (Anzeige)

zur Homepage